Wenzl, Ellen

 

wenzl

Wenn man einmal mit der Fotografie angefangen hat (mit 14 Jahren, 1. Kamera: Agfa Silette) kommt man nicht mehr davon los. Selbst einige Jahre der Filmerei konnten mir die Liebe zum Fotografieren nicht nehmen. Allerdings begleitet mich nun eine Digital-Fotokamera, die mir neue Möglichkeiten eröffnet: Knauserig mit Filmmaterial zu sein hat ein Ende, die Ausbeute einer Fotoexkursion ist quasi sofort zu überprüfen.

Besonders reizvoll sind für mich Naturaufnahmen bei außergewöhnlichen Licht- bzw. Wetterverhältnissen, aber auch üben Wolkenkratzer, marode Gebäude, Menschen, und vieles mehr, eine enorme Faszination auf mich aus. Manche Motive fordern mich geradezu heraus meiner Phantasie und Kreativität am PC unbegrenzten Raum zu geben.
Kurz gesagt: Vor meiner Kamera ist nichts sicher. Unser Klub ist genau die richtige Plattform für mich.